Die Partnerstädte des Weddings – Teil 6: Lahn-Dill-Kreis

Watzlar

Auf dem Marktplatz von Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis)

Von Hamm bis Higashiosaka Teil 6: Lahn-Dill-Kreis

von Hinark Husen

Die sechs Autoren der Weddinger Lesebühne Brauseboys stellen die sechs offiziellen Partnerstädte 
des Bezirks Wedding vor.

Man mag es kaum für möglich halten, aber hübsch und malerisch ist es wirklich an der alten Lahn, auch in Wetzlar und Umgebung. Leider ist die Webcam auf der Internetseite „Wetzlar virtuell“ das letzte Mal am Montag, dem 6. Oktober 2008, in Betrieb gewesen, aber vielleicht wird ja auch nur ein Bild pro Jahreszeit eingestellt, was zweifelsohne eine hübsche Idee ist. Im Lahn-Dill-Kreis gehen die Uhren halt ein bisschen gemächlicher. Man müsste einfach mal hinfahren, solange es noch möglich ist. Bis auf den Heimatverein hat bisher wahrscheinlich kein Weddinger je dieses südhessische Fleckchen Erde besucht, oder war es Zentralhessen? Man fragt sich jetzt vielleicht, warum es heißt: „solange es noch möglich ist“. Gewissen Presseorganen war zu entnehmen, die ehemalige hessische SPD-Vorsitzende Ypsilanti wolle die gesamte Region fluten lassen. Das wäre denn aber doch zu schade, echt mal, alte Lahn, das sollte man dir nicht antun.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.