Der Wedding wünscht frohe Weihnachten

Weihnacht05_web

Diese Karte finden Sie auch in unserem Postkarten-Shop

Maul halten und Drink ausgeben

zitty_ds_01_500

Die Weddinger Tresen-Reportage, erschienen im zitty Spezial “ESSEN GEHEN” 2014/2015.

Hertha-Fans trinken Feierabendmolle, US-Expats selbst gebrautes Craft Bier, Studenten Ein-Euro-Futschi und junge Araber Tee und Limonade in der Shisha-Bar – die Kneipen im ehemaligen Arbeiterbezirk Wedding sind heute vielseitiger denn je. Eine teilnehmende Beobachtung 

von Julia Boek

Gähnende Leere im Schinken. Nur wenige Gäste, darunter zwei ergraute Herren mit Hertha-Schals und qualmenden Zigarillos zwischen den Fingern, sitzen gegen 20 Uhr am Tresen der Altberliner Kneipe in Berlin-Wedding. Darüber baumelt ein grinsender Clown, Partyhits dröhnen aus den Lautsprechern, die neongelben Fadengardinen vor den Fenstern vibrieren leicht. Setze mich auf einen freien Hocker an den Kneipentresen und denke, dass hier heute noch was gehen könnte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

DER WEDDING 05, Thema: Geld

cover_DW05_final_500px

Über Geld spricht man nicht? Wir schon!
In der aktuellen „Der Wedding“-Ausgabe verraten Weddinger Pfandleiher, warum ihr Geld hinter Panzerglasscheiben liegt und unser jobsuchender Autor was passiert, wenn man schnell viel Geld verdienen will. Ein Vermögensforscher erklärt, warum die Reichen in Deutschland sich immerzu rechtfertigen müssen und Chrissy, die Wirtin einer Altberliner Kneipe, wo ihre Stammgäste die Ersparnisse in der Kneipe bunkern.

“Der Wedding“ ist berlinweit in allen gut sortierten Buch- und Zeitschriftenläden erhältlich. Eine Auswahl an bundesweiten Verkaufsstellen finden Sie hier:

DIE WEDDING-POSTKARTEN SIND DA!

PK-Müllerstr_2011_02_500px

In unserem Postkarten-Shop könnt Ihr Weddinger Kiezgrüße bestellen. Schaut doch mal vorbei!

Porträtreihe: »Wer macht 
das schon gerne? 
Niemand macht das gerne.«

Praesi_bilder10_500px

In ihren Jobs gibt es keine geregelten Arbeitszeiten, keine Vorgesetzten, keinen monatlichen Verdienst. Allein das Kleingeld in der Hosentasche entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Je größer der ökonomische Druck in der Gesellschaft 
ist, desto häufiger versuchen Menschen mit prekärer Arbeit über die Runden 
zu kommen. Vier Begegnungen

Fotos und Interviews: Stephanie Steinkopf

Diesen Beitrag weiterlesen »

DER WEDDING 04 – Bronzegewinner bei Deutschlands wichtigstem Kreativwettbewerb

adc-wedding-2013_1_webseiteDie besten Kommunikationsideen in zehn Wettbewerbsbereichen prämierte der Art Directors Club für Deutschland (ADC) am 16.05.2013 im Hamburger Stage Theater. Diesen Beitrag weiterlesen »

DER WEDDING 04 – GEWINNER DES DESIGNPREISES DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2012

Bundesdesignpreis2012-wedding-01

“Der Wedding” #04 gewinnt den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2012 in Silber in der Kategorie Kommunikationsdesign.

Diesen Beitrag weiterlesen »

DER WEDDING #04 – NOMINIERT FÜR DEN DESIGNPREIS DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2012 Preisverleihung am 25.10.2012

designpreis-01-sw-500px-kuerzer

“Der Wedding” – Magazin für Alltagskultur ist für den bundesdeutschen Designpreis 2012 in der Kategorie Kommunikationsdesign nominiert worden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Magazin: “Monhabite. Eine Expedition”

An der Kunsthochschule Berlin-Weißensee unterrichteten Julia Boek und Axel Völcker Studenten des Masterstudiengangs Raumstrategien im Praxisseminar “Publizieren”. Gemeinsam wurde das Magazin “Monhabite. Eine Expedition” produziert, das die studentische Arbeitsweise der Raumstrategen vorstellt und ihre Semesterarbeiten präsentiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

DER WEDDING #04 – NOMINIERT FÜR DEN DESIGNPREIS DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2012

designpreis-02-500px

“Der Wedding” – Magazin für Alltagskultur ist für den bundesdeutschen Designpreis 2012 in der Kategorie Kommunikationsdesign nominiert worden. Innerhalb aller Wettbewerbskategorien ist “Der Wedding” der einzige nominierte Magazinbeitrag.

Diesen Beitrag weiterlesen »